Mi. 22. Juni 2022
10.00 – 12.30 Uhr
Workshop
  • Prototyping

Crashkurs für seriellen 3D-Druck

Bitte beachte, dass diese Veranstaltung – je nach Teilnehmerkreis – entweder auf Deutsch oder auf Englisch stattfindet. 

iFactory3D GmbH

Workshop
Prototyping

Die additive Fertigung spielt schon seit Längerem eine immer wich­ti­ge­re Rolle in der modernen Produktion. Die dadurch gewonnene Fle­xi­bi­li­tät ermöglicht eine schnellere Reaktion, große Un­ab­häng­ig­keit und vor allem Wachs­tums­po­ten­zial.

Jedoch sind dem 3D-Druck bisweilen Grenzen gesetzt, vor allem in Größe und Auto­ma­ti­sie­rung. Nach jedem Druck ist noch mensch­liche Inter­aktion gefragt. Doch das soll sich jetzt ändern: Mit der Fließ­band­tech­no­lo­gie eröffnen sich zahlreiche neue Mög­lich­kei­ten – und diese möchten wir dir in diesem Crashkurs näher­brin­gen.

Mit unseren 3D-Belt-Druckern lassen sich in der Länge unbegrenzt große Objekte fertigen, durch das Abrollen des Fließ­bandes sind endlose Pro­dukt­se­ri­en ohne Be­auf­sich­ti­gung möglich, und durch den ab­ge­win­kel­ten Druckkopf lassen sich andere Pro­dukt­for­men rea­li­sie­ren als auf her­kömm­lichen 3D-Druckern.

Wir zeigen dir, auf welche Be­son­der­hei­ten du bei der Ent­wick­lung und Umsetzung deiner 3D-Modelle achten musst, um sie auf einem Fließ­band­drucker ideal umsetzen zu können. Dazu werden wir unter anderem Beispiele drucken und so die Vorteile des 3D-Drucks un­mittel­bar de­mon­strie­ren.

Unser CTO Martin Huber blickt auf mehr als zehn Jahre Erfahrung im 3D-Druck zurück und wird dir wertvolle Insights und Tipps zum Thema liefern – auch für alle diejenigen, die noch keine Erfahrung dies­be­züg­lich haben. Und vielleicht ist der 3D-Se­rien­druck ja auch der Game­changer für deine Idee oder dein Unternehmen?

Speaker:
Martin Huber
Artur Steffen

Interessant für
Pre-Seed / Seed Startups, Scaleups

iFactory3D GmbH
Bismarckstraße 77

Die Schutzgebühr von 3,– € wird an die Ukraine-Hilfe Düsseldorf gespendet.

0 FavoritenFavorit
  • Sie haben noch keine Favoriten gewählt.