Do. 6. Mai 2024
16.00 – 18.00 Uhr
Vortrag
  • Business Model
  • Finanzierung
  • Recht / Steuern

Fuckup-Night

HdV Handwerker des Vertrauens GmbH

Vortrag
Business Model, Finanzierung, Recht / Steuern

Das menschliche Dasein ist unweigerlich mit Fehlern verknüpft. Ein allgemeines Sprichwort besagt, dass Fehler machen menschlich ist. Diese universelle Wahrheit unterstreicht die Unvermeidlichkeit von Misserfolgen in unserem Leben. Jedoch liegt in dieser Unvermeidlichkeit auch eine wertvolle Lektion verborgen – die Möglichkeit, aus Fehlern zu lernen. Nicht nur aus den eigenen, sondern auch aus den Fehlern, die andere begangen haben. Diese Erkenntnis eröffnet einen Weg, wiederholte Fehltritte zu vermeiden und kollektiv zu wachsen.

Allerdings setzt dies voraus, dass wir bereit sind, über unsere Niederlagen zu sprechen, sie zu teilen und aus ihnen zu lernen. In vielen Kulturen wird das Eingestehen von Fehlern jedoch als Zeichen von Schwäche betrachtet, wodurch eine offene Diskussion über Misserfolge selten stattfindet. Um diese Barriere zu überwinden und eine Kultur des Lernens aus Fehlern zu fördern, haben wir bereits im September eine Initiative gestartet, die darauf abzielt, Gründerinnen und Gründer sowie ehemalige Unternehmensleiter dazu zu ermutigen, ihre Misserfolgsgeschichten zu teilen.

Diese Veranstaltung beleuchtete eine Vielzahl von Fehlern, die in unterschiedlichen Bereichen der Unternehmensführung auftreten können. Sie reichten von der Wahl der falschen Rechtsform über finanzielle Schwierigkeiten mit Banken und Bürgschaften bis hin zu Herausforderungen bei der Auswahl der richtigen Geschäftspartner. Auch das sensible Thema eines fehlgeschlagenen Unternehmensverkaufs, bekannt als Exit, wurde behandelt.

Angespornt durch den Erfolg dieser ersten Veranstaltung, planen wir nun in Düsseldorf zum zweiten Mal eine sogenannte Fuckup-Night. Bei diesem Event kommen Gründerinnen und Gründer zusammen, um in einem geschützten Rahmen von ihren persönlichen Fehlschlägen zu berichten. Ziel ist es, eine Umgebung zu schaffen, in der das Teilen von Misserfolgen nicht als Makel, sondern als Chance zur Verbesserung und als Quelle wertvoller Einsichten angesehen wird.

Durch das Zuhören und Teilen dieser Erfahrungen können wir alle lernen, besser auf die Herausforderungen und Stolpersteine im Geschäftsleben vorbereitet zu sein. Dies fördert nicht nur das individuelle Wachstum, sondern stärkt auch das kollektive Verständnis dafür, dass Fehler ein integraler Bestandteil des Lernprozesses sind. Letztendlich ist das Ziel, eine Kultur zu etablieren, in der das Sprechen über und das Lernen aus Fehlern als wertvolles Werkzeug für den persönlichen und beruflichen Fortschritt betrachtet wird.

Interessant für
Gründungsinteressierte, Pre-Seed / Seed Startups

Schirmerstraße 71

Die Schutzgebühr von 3,– € wird an den fe:male Innovation Hub Düsseldorf gespendet.

0 FavoritenFavorit
  • Sie haben noch keine Favoriten gewählt.