Der Marktschwärmer ist Online-Shop plus Bauernmarkt. Das neue Geschäftsmodell bringt Menschen ins Schwärmen, die regional denken und nachhaltig leben wollen. 

Das Geschäftsmodell des Marktschwärmers verbindet zeitgemäßes Shoppen und Bestellen im Internet mit dem Wunsch nach regionalen Produkten und nachhaltigem Konsum. Seit Juli 2017 auch in Düsseldorf. Die Gründerin Jana Lang stellt euch das aus Frankreich stammende Konzept der Marktschwärmer vor. Wie funktioniert diese alternative Marktform? Ganz einfach: Ihr bestellt und bezahlt die Produkte im Internet. Zu festen Terminen könnt ihr sie an einem zentralen Ort, der so genannten Schwärmerei, abholen. In Düsseldorf befindet sich die Schwärmerei auf dem Gelände des Factory Campus.

Beim Marktschwärmer könnt ihr dem Bauern die Hand drücken, ohne auf den Hof fahren zu müssen. Das schafft Transparenz und eine Beziehung zwischen Produzent und Konsument. Auch für die Erzeuger – Bauern, Lebensmittel-Startups, Manufakturen – ist das Modell interessant: Sie bestimmen den Preis und bekommen über 80 Prozent der Umsatzbeteiligung. Ein weiterer Vorteil: Es wird nur das produziert oder geerntet, was wirklich gebraucht wird. Jana Lang berichtet, wie dieses Modell funktioniert, von dem die regionale Wirtschaft und vor allem kleine Betriebe profitieren. Sie erzählt euch, was sie motiviert hat, die Schwärmerei zu gründen, und gibt euch Einblick in die Herausforderungen, denen sie sich stellen musste. Es werden auch Erzeuger vor Ort sein. Sie schildern aus ihrer Perspektive, warum das Konzept wichtig und zukunftsorientiert ist. Kommt vorbei und gewinnt spannende Einblicke in ein zeitgemäßes Geschäftsmodell.

Zur Übersicht